Folge 20: Wir wissen, was du tun würdest. Predictive Policing.

Folge 20: Wir wissen, was du tun würdest. Predictive Policing.

55 Minuten

Beschreibung

2 months ago

(Folge 20, 14.11.2021) Der Roman "Minority Report" spielt
im Jahr 2054: Eine Spezialabteilung der Polizei in Washington ist
in der Lage, Morde weit im Vorfeld vorauszusagen - und die
zukünftigen Mörder frühzeitig auszuschalten. Verurteilen ohne
Tat? Im Jahr 2020 erscheint ein Bericht über SKALA , das in NRW
eingesetzte Computerprogramm für Predictive Policing. Ist das
jetzt 2054 in der Bundesrepublik? In dieser Folge erzählen wir,
wie grundverschieden in Deutschland und den USA Predictive
Policing eingesetzt wird und was die Gründe dafür sind.


Der bereits 1956 erschienene Roman "Minority Report" von Philip
K. Dick schickt die Leser in ein Dilemma: Darf man Menschen, die
noch keinen Mord begangen haben, als potentielle Mörder
"ausschalten"? Es wird ein Mord verhindert, die einzelne Tat von
drei Medien vorhergesagt - mehr noch: Es gibt deshalb keine Morde
mehr. Aber was ist, wenn diese "Hellseher" irren?


In dieser Folge von achwas?! sehen wir uns die Situation von
Predictive Policing in Nordrhein-Westfalen im Jahr 2021 an. Und
vergleichen dies mit Predictive Policing in den USA, in Chicago
und Los Angeles.
Gute, langweilige Polizeiarbeit vs High Tech Big Data Based
Policing?   Seien Sie gespannt ...


Die Seite zur Folge 20:
https://achwas.fm/folge-20-wir-wissen-was-du-tun-wirst-predictive-policing/


Quelle zum Beitagsbild  "Priestess of Delphi" von John
Collier (1891)      
https://commons.wikimedia.org/wiki/File:John_Collier_-Priestess_of_Delphi-_Google_Art_Project.jpg



Kommentare (0)

Component is loading...

Abonnenten

15
15
:
: