#60 Sexueller Missbrauch von Kindern im Netz mit Julia von Weiler (@innocenceindanger)

#60 Sexueller Missbrauch von Kindern im Netz mit Julia von Weiler (@innocenceindanger)

Mitten aus dem Lehrer*innen-Leben
46 Minuten
Podcast
Podcaster
Mitten aus dem Lehrer*innen-Leben

Beschreibung

1 month ago
Verbreitung von Missbrauchsdarstellungen, Zusendung von
pornografischen Inhalten, Belästigung durch anzügliche Kommentare
und so weiter – die Bandbreite von sexuellen Übergriffen auf Kinder
und Jugendliche in sozialen Netzwerken ist groß. Die Thematik ist
keine leichte, aber tatsächlich sitzen in jeder Schulklasse 2-4
Betroffene, die Opfer von sexualisierter Gewalt sind und da darf
einfach nicht weggeschaut werden! In der neuen Podcast-Folge
spreche ich mit Julia von Innocence in Danger e.V., eine
internationale Organisation, die sich gegen sexuellen Missbrauch
von Kindern durch die Neuen Medien engagiert. Das Reinhören lege
ich euch ganz doll ans Herz, denn sie besitzt eine Menge Expertise
im Bereich der Handlungsfelder und Grenzen für Lehrer*innen in
Bezug auf sexualisierte Gewalt gegen Kinder. Es gibt keine
eindeutigen Symptome von sexualisierter Gewalt, aber Ihr seid ein
entscheidender Baustein, wenn es darum geht betroffene
Schüler*innen zu identifizieren. Aber keine Sorge: Auch ich habe
mich gefragt, wie die völlig mit Aufgaben überladenen Lehrer*innen
in ihren überfüllten Klassen überhaupt noch Zeit, Kraft und einen
Blick für sexualisierte Gewalt haben sollen. Julia klärt genau
diese Frage und gibt hilfreiche Tipps für Aufklärungs- und
Präventionsmaßnahmen. Nehmt eure Sorgen ernst, denn solche
Gewalttaten begleiten einen Menschen ein Leben lang.

Kommentare (0)

Component is loading...

Abonnenten

15
15
:
: