York-Fabian Raabes Film „Borga“: Kleider machen Leute und Migration

York-Fabian Raabes Film „Borga“: Kleider machen Leute und Migration

4 Minuten
Podcast
Podcaster
Beiträge aus den täglichen Kulturjournalen von SWR2. Mit Kulturnachrichten, Rezensionen, Tipps und Hintergründen zu den Themen Literatur, Kunst, Theater, Tanz, Festivals und Co.

Beschreibung

1 month ago
Das ghanaische Wort „Borga“ hat seinen Ursprung in dem deutschen
Wort Hamburg. Es bedeutet so viel wie „Der reiche Onkel aus dem
Ausland“, also einer, der den Aufstieg aus der Armut geschafft hat
und aus dem Ausland die Familie mit Geld unterstützt. Was sich
hinter diesem Konzept alles an Schwierigkeiten verbirgt, zeigt der
gleichnamige Film „Borga“. Beim diesjährigen Max-Ophüls-Festival
war er mit vier Preisen der große Gewinner.

Kommentare (0)

Component is loading...

Abonnenten

WinfriedK
Ludwigbsurg
15
15
:
: