Z0145 Kazuaki Tanahashi und das Streben nach Frieden und Versöhnung (18.9.2021)

Z0145 Kazuaki Tanahashi und das Streben nach Frieden und Versöhnung (18.9.2021)

32 Minuten
Podcast
Podcaster

Beschreibung

3 months ago
Christoph Rei Ho Hatlapa bezieht sich in diesem Teisho auf die
Arbeit von Kazuaki Tanahashi und insbesondere einen engagierten
Film, in dem Kaz den in der Kriegsindustrie arbeitenden Menschen
vier Sätz ans Herz legt: - Es gibt keine Situation, die nicht
verändert werden könnte. - Findet eine gemeinsame Vision! - Als
Einzelner kannst du die Welt nicht verändern, du kannst jedoch
beitragen und auch beispielsweise einen Experten finden, der sich
für deine Vision einsetzt. - Niemand ist ohne Verantwortung Kazuaki
Tanahashi (geb. 1933, fellow of the World Academy of Art and
Science) bemüht sich speziell auch um die Verarbeitung der
Kriegsgreuel, die von japanischen Nationalisten in China während
des zweiten Weltkrieges begangen wurden. Christoph Hatlapa
berichtet von seinem eigenen Engagement zur Linderung der Folgen
des Yugoslawienkrieges, speziell beim Aufbau des Friedenszentrum in
Ossiek. Literatur: Kazuaki Tanahashi. Painting Peace. Art in a Time
of Global Crisis. Shambhala Publications. Chang, Iris. Die
Vergewaltigung von Nanking : Das Massaker in der chinesischen
Hauptstadt am Vorabend des Zweiten Weltkriegs. Pendo, 1999 Um für
junge Erwachsene den Aufenthalt im ToGenJi zu ermöglichen, bitten
wir um eine Spende. Sie finden die Kontodaten/Paypal auf unserer
Website http://choka-sangha.de/kontakt/spenden/ Herzlichen Dank

Kommentare (0)

Component is loading...
15
15
:
: