Das Lizzie Borden House – wo ein Mord zur amerikanischen Legende wurde

Das Lizzie Borden House – wo ein Mord zur amerikanischen Legende wurde

25 Minuten

Beschreibung

3 months ago
Das Lizzie Borden House in Fall River im US-Bundesstaat
Massachusetts ist eins der wohl gruseligsten Bed and Breakfasts der
USA. Nicht zuletzt, weil es angeblich eins der am meisten von
Geistern heimgesuchten Orte in den USA sein soll. Fakt ist, dass in
dem Haus ein brutaler Doppelmord stattgefunden hat, der nie ganz
aufgeklärt wurde. Auch deshalb ist das Haus zu Ruhm gelangt – und
die Besitzer schlagen auf makabre Art Profit aus der Tragödie. In
der neuen Folge von „Tatort Reise“ sprechen Anna Wengel und Larissa
Königs über einen Mordfall, der zu einer amerikanischen Legende
wurde und noch heute immer wieder in der Popkultur besprochen wird.
Ob Lizzie Borden wirklich ihren Vater und ihre Stiefmutter
umbrachte, wie es in dem Haus heute aussieht und welche gruseligen
Berichte es immer wieder gibt – hört rein in die neue Folge!
Wir freuen uns wie immer über Feedback: Was hat euch gefallen, was
können wir besser machen? Schreibt uns: podcast@travelbook.de

Kommentare (0)

Component is loading...

Abonnenten

15
15
:
: