Z0144 Sich öffnen für das, was außerhalb unseres Erwartungshorizontes liegt (Teisho vom 16.7.2021)

Z0144 Sich öffnen für das, was außerhalb unseres Erwartungshorizontes liegt (Teisho vom 16.7.2021)

Eine Geschichte aus dem Buch ’Das verborgene Licht’: "Ohashi verkauft ihren Körper."
37 Minuten
Podcast
Podcaster

Beschreibung

4 months ago
Eine Geschichte aus dem Buch ’Das verborgene Licht’: Ohashi
verkauft ihren Körper. Ohashi, die Tochter eines verarmten Ronin,
die sich aus wirtschaftlichen Zwängen prostituieren muss, geht zu
Hakuin und bekommt von ihm ein Koan: "Wer ist die Person, die diese
Arbeit macht?". Nachdem sie sich ihrer größten Angst, der Furcht
vor dem Gewitter und den Blitzen, bewusst aussetzt, erwacht sie zu
einer neuen Sicht auf das Leben. Anhand dieser Geschichte spricht
Christoph Rei Ho Hatlapa über unsere Versuche, aus eigener Kraft
perfekt zu handeln und uns durchzusetzen. Aber, wenn wir es
schaffen, Zugang zu den Kräften zu finden, die durch uns hindurch
wirken, dann erscheint uns unsere Welt in einem ganz anderen Licht.
Wir haben dann die Chance, aus dem "Großen heimatlosen Selbst"
heraus, wie es im Zen heißt, zu leben und von der Ebene der Urteile
und der Vergleiche zur Ebene der wirklichen Lebendigkeit zu
wechseln. Um diesen Schritt machen zu können, müssen wir uns
zunächst den eigenen Umständen und unseren tiefsten Ängsten stellen
und uns der Botschaft hingeben, die vielleicht in ihnen verborgen
liegt. Dann können wir uns, außerhalb unseres Erwartungshorizontes,
für diejenigen Kräfte öffnen, die weit über uns hinausgehen. Um für
junge Erwachsene den Aufenthalt im ToGenJi zu ermöglichen, bitten
wir um eine Spende. Sie finden die Kontodaten/Paypal auf unserer
Website http://choka-sangha.de/kontakt/spenden/ Herzlichen Dank

Kommentare (0)

Component is loading...
15
15
:
: