Episoden

#83 Die UN-Dekade der Ozeanforschung mit Gesine Meißner und Steffen Knodt
18 Minuten
70 % unseres Planeten sind Meere. Sie sind total wichtig für die Zukunft unseres  Planeten, als Rohstoff- und Nahrungsquelle und auch als CO2-Speicher beim Klimawandel. Und doch wissen wir nicht viel über sie. Nur 8% des Meeresbodens sind karti...
#82 Ein Friesenknipser auf Motivsuche - Norbert Golomp, Niebüll
15 Minuten
Norbert Golomp ist einer von sechs Friesenknipsern. Er ist in Nordfriesland geboren und liebt seine Heimat. Zusammen mit anderen Hobbyfotografen hat er die Friesenknipser ins Leben gerufen.  In ihren Bildern zeigen sie, was  den hohen Norden...
#81 Winter in der Langeooger Meierei mit Dagmar Falke
28 Minuten
Im Osten der Insel Langeoog liegt die Meierei. Fernab von allem Trubel empfängt Dagmar Falke die Gäste während der Saison mit heißer Hühnersuppe, Dickmilch mit Sanddornsaft und anderen Spezialitäten.  Die Meierei: Ein Kultlokal, für das es si...
#80 Der Macher vom Meer - Jörg Schmidt, Juist
29 Minuten
Jörg Schmidt hat nicht nur viele Ideen, er setzt sie auch um. Vor drei Jahren startete er mit dem Töwerland-Express, einem kleinen Wassertaxi, das einen schnellen und häufigen Pendelverkehr zwischen der ostfriesischen Insel Juist und dem ostfri...
#79 Meer Romantik bitte.... mit Bärbel Fening
4 Minuten
Danke für ein phantastisches Jahr mit dem NORDSEE Podcast. In der letzten Folge des Jahres 2021 liest Bärbel Fening das Gedicht von Erich Fried:  "Meer". www.baerbel-fening.de

Über diesen Podcast

Mit Bärbel Fening Inseln, Watt und Meer entdecken. Die Journalistin Bärbel Fening dreht seit vielen Jahren Filme an der Nordseeküste. In dieser Zeit ist ein dichtes Netzwerk zu den Einheimischen entstanden. Im Nordsee Podcast nimmt sie Nordsee-Liebhaber auf der ganzen Welt einmal die Woche mit ans Meer und stellt ihnen einen interessanten MeerMenschen vor: Jemanden, der an der Küste zuhause ist, der im Rhythmus von Ebbe und Flut arbeitet, der im Herbst mit den Stürmen und im Sommer mit den vielen Urlaubern klarkommen muss, der regelmäßig im Watt ist oder in den Fluten, der also da lebt, wo viele sich Tag für Tag hin sehnen. Mehr auf www.nordseepodcast.de

Kommentare (0)

Component is loading...

Abonnenten