Die Korrespondenten in Delhi

Die Korrespondenten in Delhi

Indien ist faszinierend und erschreckend zugleich. Delhi, das sind mehr als 20 Millionen Menschen, Lärm, Smog und Tropenkrankheiten auf der einen Seite - grüne Parks, farbenfrohe Festivals, leckere Küchen auf der anderen Seite. Für die Korrespondenten...

Episoden

Tag der Republik
24 Minuten
Indien begeht seinen Verfassungstag, den "Tag der Republik". Silke und Peter sprechen darüber, was dieses Land zusammenhält - und was nicht.
Afghanistan in Not
28 Minuten
Eltern, die ihre Töchter verkaufen, Väter, die ihre Nieren zu Geld machen: Silke und Peter sprechen heute erneut über Afghanistan, ein Land in höchster Not.
Von Tigern, Tempeln und Kommunisten
25 Minuten
In den vergangenen zwei Wochen war Peter in Südindien unterwegs und kann Silke heute berichten - von Tempeln, Tigern und Kommunisten.
Mit Smartphone und Selbstbewusstsein
27 Minuten
Peter war mit einer mutigen Videoreporterin auf dem Land unterwegs - und Silke und er schauen auf das ereignisreiche Jahr zurück.
Premier und Priester
21 Minuten
Mit einer pompösen Zeremonie hat Indiens Premier Modi einen neuen Tempelbezirk in Varanasi eingeweiht.. Oli konnte derweil Spenden von Zuschauern überbringen.

Über diesen Podcast

Indien ist faszinierend und erschreckend zugleich. Delhi, das sind mehr als 20 Millionen Menschen, Lärm, Smog und Tropenkrankheiten auf der einen Seite - grüne Parks, farbenfrohe Festivals, leckere Küchen auf der anderen Seite. Für die Korrespondenten im ARD-Studio Südasien ist nicht nur Indien eine tägliche Herausforderung. Wie gefährlich ist es, in Afghanistan? Was passiert auf einer Busfahrt in Pakistan und was passiert, wenn in Nepal plötzlich die Erde bebt? Dieser Podcast ist ein Blick hinter die Kulissen des ARD-Studios Neu-Delhi. Persönlich, unterhaltsam - und aus einer anderen Welt.

Kommentare (0)

Component is loading...