Sprechstunde der Belanglosigkeit

Sprechstunde der Belanglosigkeit

Durch die denkbar unspektakulär erscheinende Schilderung zweier ganz normaler Lebensgeschichten, fordern wir die Hörer*innen heraus „Belanglosigkeit“ neu zu definieren und die Kraft der eigenen scheinbar unbedeutenden Wahrnehmung zu entdecken.

Episoden

SdB86 YouTube, JP Performance und der Erfolg der FDP
2 Stunden 51 Minuten
Freitag, 03. Dezember 2021 
Leise rieselt der Schnee, still und starr ruht der Wagen im Hinterhof. Stillstehen, das drohte auch bis zur letzten Bundestagswahl dem Verbrennungsmotor. Doch dann wählten so viele (besonders junge) Menschen die FDP, dass...
SdB85 8000 Kilometer durch Europa
3 Stunden 46 Minuten
Der Nebel schleicht durch die Gassen von Freiburg und Bonn – genau das richtige Wetter um die bisher längste Folge in der Geschichte der Sprechstunde aufzunehmen. Zu Gast ist heute ein Freund und ehemaliger Studienkollege von Benedikt. Kornelius Heut...
SdB84 Urlaubstagebücher einer Ehe
1 Stunde 41 Minuten
Man könnte meinen wir sind frisch erholt aus dem Urlaub zurück und super motiviert. Dem ist aber nicht so und trotzdem geht es uns eigentlich ganz gut.  Wir sprechen über unsere Auszeit, die Eheschließung von Johann und haben uns überlegt, dass ihr s...
SdB83 Studium: Entscheidungen
1 Stunde 53 Minuten
Sonntag, 5. September 2021 Nach dem verheerenden Dauerregen im Rheinland und einem August voller Aktivitäten treffen wir uns ein paar Tage vor Johanns Hochzeit um die Zeit Revue passieren zu lassen und einen Ausblick auf den Rest des Jahres zu wagen....
SdB82 Eau de Toilette
1 Stunde 47 Minuten
Donnerstag, 15. Juli 2021 Im Bonner Dauerregen starten wir eine neue Episode unseres schönen Podcasts und haben endlich wieder etwas schönes zu berichten. Zwischen Aufbruchsstimmung und Angstzuständen pendeln wir im ersten Teil dieser Folge. Im zweit...

Über diesen Podcast

Durch die denkbar unspektakulär erscheinende Schilderung zweier ganz normaler Lebensgeschichten, fordern wir die Hörer*innen heraus „Belanglosigkeit“ neu zu definieren und die Kraft der eigenen scheinbar unbedeutenden Wahrnehmung zu entdecken.

Kommentare (0)

Component is loading...

Abonnenten