iTunes - Alles, was du für beste Unterhaltung brauchst.

In dieser Software-Vorstellung finden Sie Informationen zum Podcatcher iTunes.

iTunes ist eine kostenlose Software der Firma Apple mit der Sie Musik, Hörbücher, Podcasts, Filme, Applications (oder kurz Apps) für das iPhone und das iPad und Spiele kaufen, konvertieren, organisieren und abspielen können.

Dieses Programm läuft auf den gängigen Betriebssystemen: Mac OS X und Windows (Windows XP, Windows Vista, Windows 7). Eine Linux-Version stellt der Hersteller nicht bereit. Mit diesem Multimedia-Tool können Inhalte von angeschlossenen Apple-Geräten wie iPhones, iPads oder iPods verwaltet werden. Der Download der mehrere hundert Megabyte großen Applikation ist auf der Internetseite von Apple kostenfrei möglich (s. Link).

Mächtiges Musikverwaltungs-Tool

iTunes wird vor allem genutzt um Musik abzuspielen, zu kategorisieren oder  zu gruppieren. Sie können Ihre Musik mithilfe der Funktion Bonjour auch über ein Netzwerk streamen. Außerdem gibt es die Möglichkeit Audio-CDs auf die Festplatte zu überspielen. CDs oder DVDs können Sie selbst erstellen, da ein Brennprogramm integriert ist.

Podcasts mit iTunes abonnieren und synchronisieren

Das Programm kann jedoch noch wesentlich mehr. So kann man mit iTunes Podcasts abonnieren und ordnen. Ein Podcast ist eine über das Internet abonnierbare Mediendatei (Audio oder Video). Podcasts kann man über iTunes ähnlich wie bei podcast.de kostenlos abonnieren. Die Apple-Software beinhaltet ein sogenanntes Podcast-Verzeichnis. Die Software gilt durch diese Kombination als der beste Podcatcher. Falls Sie selbst einen Podcast produzieren oder die Absicht dazu haben, können Sie Ihren Podcast für eine Auflistung im Verzeichnis einreichen. Erfüllt er alle von Apple verlangten Kriterien wird Ihr Podcast innerhalb weniger Tage oder Wochen von einer Redaktion freigeschaltet und erscheint im iTunes Podcast-Directory. Andere Nutzer können ihn von da aus abrufen.

Um abonnierte Podcasts auf Ihr Apple-Gerät, zum Beispiel einen iPod, zu übertragen, müssen Sie das entsprechende Gerät mit iTunes synchronisieren. Diese Synchronisierung erfolgt automatisch beim Anstecken oder auf Wunsch manuell auf Knopfdruck. Dabei werden alle Dateien, die in die Software importiert worden sind, auf das Gerät übertragen. Die Synchronisierung funktioniert für alle Gadgets von Apple - egal ob iPod, iPhone oder iPad.

Vielfältige Sortiermechanismen

Mediendateien in Ihrer Bibliothek werden automatisch nach verschiedenen Gesichtspunkten geordnet. So werden sie nach Art, Interpret, Titel, Datum, Abspielhäufigkeit, Genre und anderen Kriterien gruppiert und sortiert. Sie können selbst einstellen, auf welche Sortierung Sie wert legen. Dabei können Sie auch manuell eigene Gruppen erstellen.

Neben diesen organisierenden und koordinierenden Funktionen umfasst die Apple-Software einen Store. In diesem Store können Sie Musikdateien, Videos, TV-Serien, Spiele und Applications kaufen. Es werden also viele verschiedene Typen von Medien bedient.

Apps auf ein iPhone übertragen

Apps sind kleine Mini-Programme, die auf den neueren tragbaren Geräten von Apple installiert und gestartet werden können. Sie haben die verschiedensten Einsatzzwecke. So gibt es Spiele-Apps, Fun-Apps, aber auch nützliche Apps, die einem helfen den Alltag zu organisieren und vieles mehr. Der integrierte Store wurde 2003 gestartet und ist in seinem Angebot auf die i-Geräte ausgelegt. Vor allem zum Kauf von Applications und Musik wird er genutzt, wobei Apps ebenso wie die allermeisten Podcasts oft kostenlos sind. Die kostenpflichtigen Apps liegen häufig im Cent-Bereich. Die Bezahlung können Sie mithilfe Ihres iTunes-Kontos und einer damit verbundenen Kreditkarte bezahlen. Dieses Konto ist für die Abwicklung sämtlicher Downloads aus dem iTunes-Store verantwortlich. Auch im iTunes-Store sind die Dateien nach verschiedensten Kriterien sortiert. Zusätzlich gibt es eine Suchfunktion, sodass ein Lied, Video oder eine App schnellstmöglich finden können. In diesem Sinne gibt es beispielsweise die Möglichkeit sich die Top-Ten der Charts anzeigen zu lassen und diese sofort herunterzuladen.

Integrierte Suche für Webradios und Podcasts

Eine weitere wichtige Funktion der Mediensoftware ist die Radio-Funktion. Mit dieser kann man via Internet verschiedene Radiosender empfangen und abspielen. Das Programm verschließt sich also auch den "klassischen" Medien nicht.

Insgesamt bietet iTunes einen tollen Funktionsumfang und verdient dank seiner vielfältigen Möglichkeiten zur Beschaffung, Wiedergabe und Organisation von Medien wahrlich den Namen Mediensoftware. Daher ist es auch nicht negativ zu bewerten, dass Käufer von Apple-Geräten (iPods, iPhones und iPads) an das Programm gebunden sind, um Dateien auf ihre Geräte zu übertragen.

    • Sprache
    • Deutsch
    • Unterstütze Betriebssysteme
    • Mac OS X, Windows XP, Windows Vista, Windows 7
    • Aktuelle Version
    • 11

Übersicht über alle Podcatcher