Video WDR - Menschen hautnah Podcast

  • Das Leben schreibt die spannendsten Geschichten. Und die besten dieser Lebensgeschichten präsentiert der WDR in „Menschen hautnah“. Woche für Woche werden in dieser Sendereihe Menschen mit erstaunlichen Lebensumständen, bewegenden Familiengeschichten oder ungewöhnlichen Schicksalen porträtiert. „Menschen hautnah“ wird Donnerstags abends im WDR-Fernsehen gesendet, jeweils ab Freitag stehen die Folgen als Videopodcast zur Verfügung.

    „Menschen hautnah“ gewährt in 45-minütigen Reportagen intime Einblicke in das Leben von Menschen aller Altersklassen, Schichten und Bildungsgrade. Die Riege der Porträtierten reicht vom erfolgreichen Prominenten bis zum namenlosen Alkoholiker, der auf der Straße lebt. Sie umfasst Alleinstehende und vielköpfige Patchworkfamilien, ältere Menschen, die mitten im Leben stehen, und junge Leute, die ihren Platz erst mühsam finden müssen. Sie alle haben eins gemeinsam: Jeder bringt eine interessante Geschichte mit, ein Schicksal, das es wert ist, erzählt zu werden.

    „Menschen hautnah“ zeigt faszinierende Lebensgeschichten ohne jeden Voyeurismus, ohne Besserwisserei oder erhobenen Zeigefinger, dafür aber mit angemessener Tiefe und Sensibilität. Anders als in vielen Dokumentationen über Schicksalsgeschichten aus dem wahren Leben wird hier niemand bloßgestellt. Stattdessen berichten die einzelnen Folgen niveauvoll, fundiert und einfühlsam über Helden von nebenan. Menschen hautnah macht Mut, denn die Sendung zeigt, wie Menschen außergewöhnliche Herausforderungen erfolgreich bewältigen, und was ihnen die Kraft gibt, auch in scheinbar ausweglosen Situationen nicht den Mut zu verlieren. Die herausragende journalistische Qualität der Senderreihe spiegelt sich in zahlreichen Auszeichnungen und Fernsehpreisen wider. Der wöchentliche Podcast umfasst jeweils eine vollständide, 45-minütige Reportage und ist ein Muss für alle anspruchsvollen Podcast-Fans.
    Menschen hautnah: Lebensgeschichten, Schicksale, Abenteuer

    Der aktuelle Download „Mama hat Burn-out - Zu viel Job, zu viel Haushalt, zu viel Mutter?“ des WDR - Menschen hautnah Podcast ist am 18.04.2017 erschienen.
    Gratis-Service von uns: Benachrichtigungen über neue Folgen des WDR - Menschen hautnah Podcast zukommen.

Alle Folgen des Podcasts (39 Episoden)

Details zum WDR - Menschen hautnah Podcast Download

Webseite
WDR
Zuerst veröffentlicht
09.08.06 23:49 Uhr
Letzter Check
18.04.17 15:55 Uhr
Check veranlassen
Copyright
Copyright 2012, WDR
Podcaster
Besitz an Podcast erklären
Alle Episoden
Alte Folgen im Podcast-Archiv nachhören
Podcast von Westdeutscher Rundfunk hat 203 Abonnenten
  • Redaktion zu „WDR - Menschen hautnah“

    WDR - Menschen hautnah ist ein wöchentlich erscheinender Podcast, der die jeweilige WDR Sendung vom Vortag als vollständiges Video beinhaltet. Jede Ausgabe von Menschen hautnah thematisiert in einer dreiviertelstündigen Reportage die großen und kleinen Geschichten, die das Leben schreibt. Dabei geht es zumeist weniger um berühmte, als mehr um gewöhnliche Menschen aus NRW, die porträtiert werden. Im Zentrum jeder Folge stehen Schicksale und Emotionen, die durch besondere, aber auch alltägliche Erlebnisse bestimmt werden. Der WDR stellt mit dieser Reportage die Menschen in den Mittelpunkt und bietet Einblicke in deren Leben.

  • Redaktion zu „WDR - Menschen hautnah“

    Habe am 6.8. Ihre Sendung mit großem Interesse gesehen, eine Freundin macht mich darauf aufmerksam. Kann die Sendung evtl. wiederholt werden? Es wäre super wichtig, aber zu einem früheren Termin. Obwohl ich selbst drei Kinder habe, die zwar mittlerweile schon erwachsen sind, war mir bisher überhaupt nicht bewußt, was Schreikinder überhaupt sind, bzw. wie schwer es ist damit umzugehen, ohne professionelle Hilfe. Die drei Paare, die Sie gezeigt haben, waren m. E. gut situtiiert, wie sieht es da aber z.B. mit Menschen aus, die nicht so gebildet sind? Können die sich zurückhalten und ihre Aggressiivität nicht an den Kindern auslassen? Vielleicht hört man auch deshalb, dass Eltern ihre Kinder geschüttelt haben, weil sie nicht aufgehört haben zu schreien? Meine Tochter wurde vor ca. 7 Wochen per Kaiserschnitt von einem gesunden Jungen entbunden (57 cm und 3850 g), auch er schreit sehr viel, aber längst nicht diesen Ausmasses, wie die von Ihnen dargestellten Beispiele. Sie hatte zum Glück eine Hebamme, die sie darauf aufmerksam gemacht hat, wo sie Hilfe bekommen können. Heute waren sie erst einmal bei einem Kinderosteophaten, der festgestellt hat, dass der Junge zulange im Geburtsgang gelegen hat, und nun - wenn er hingelegt wird - das Großhirn auf das Kleinhirn drückt. (Ich hoffe, dass ich das richtig verstanden habe), aber er hat ihnen Hoffnung gemacht, dass dies sich ändern wird. Leider bezahlt die Krankenkasse nichts dazu. Meine Kinder kümmern und informieren sich, was machen aber Mütter, die der Meinung sind, sie schaffen das alles ohne Hebamme und dann mit solchen Problemen konfroniert werden?
    M. E. wäre es gut, wenn wieder Fürsorgen eingerichtet werden, wo auch ein Kinderarzt vor Ort ist, damit dieser schnell Hilfeangebote machen kann.
    Ihre Sendung war ausserordentlich informativ, aber auch erschreckend. Ich denke, auch gerade Angehörige von Schreihkindern wie Omas,Opas ect. die der Meinung sind, es liegt an den Eltern, wenn das Kind schreit, sollten unbedingt Ihre Sendung sehen. Mit freundlichem Gruß Gabriele Winkler

Über den Podcast Download

* Wiedergabe der WDR - Menschen hautnah Folgen im Player erfolgt direkt vom Server des Anbieters. Mehr...

WDR - Menschen hautnah Podcast Download

Auf dieser Seite findest du die Feed URL des WDR - Menschen hautnah Podcast, den du einfach mit einem Klick bei iTunes abonnieren kannst. Die iTunes Podcast Url, den RSS-Feed und andere Abo-Mechanismen findest du bei Klick auf den Knopf Abonnieren. Ein Podcast stellt eine Alternative zum online Lesen dar. Der Podcast Link ist das Buch, die Podcast-Folgen sind die Kapitel.